MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA: Zwischenmitteilung zum 1. Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010

Zwischenmitteilung zum 1. Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010 (Geschäftsjahr 1. April 2009 - 31. März

MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA / ZwischenberichtVeröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - einUnternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Zwischenmitteilung zum 1. Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010(Geschäftsjahr 1. April 2009 - 31. März 2010) - MAGNAT erwirtschaftet für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2009/2010 ein Konzernergebnis von EUR -0,8 Mio. - Erfreuliche operative Entwicklung des YKB-Portfolios im Großraum Istanbul - Verlängerung der 2010 fälligen operativen Kreditlinien in Höhe von EUR 12,9 Mio. auf 2014Frankfurt, den 11. August 2009 - In den ersten drei Monaten desGeschäftsjahrs 2009/2010 (1. April 2009 - 31. März 2010) hat die MAGNATREAL ESTATE OPPORTUNITIES GmbH und Co. KGaA ('MAGNAT', ISIN DE000A0XFSF0)ein Konzernergebnis nach Steuern und nach Anteilen Dritter (gem. IFRS) vonEUR -0,8 Mio. erzielt. Damit konnte eine Verbesserung gegenüber demVorjahreswert erreicht werden, der bei EUR -1,2 Mio. lag.Das Nettoergebnis aus der Vermietung von Vorratsimmobilien erhöhte sich vonEUR 0,7 Mio. im Vorjahr auf EUR 0,9 Mio. im 1. Quartal 2009/2010. Bei denat Equity bewerteten Immobilien kam es zu einem Verlust von EUR -0,4 Mio.nach einem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahr. Das operative Ergebnis(EBIT) verbesserte sich auf EUR -0,8 Mio. nach EUR -1,0 Mio. im Vorjahr.Das Finanzergebnis betrug EUR -0,1 Mio. nach EUR -0,2 Mio. im Vorjahr.Zum 30. Juni 2009 verfügte MAGNAT über ein Konzerneigenkapital von EUR 94,4Mio. und eine solide Eigenkapitalquote von 63,5 Prozent nach 72,6 Prozentzum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Die liquiden Mittel erhöhten sich vonEUR 3,2 Mio. im Vorjahr auf EUR 5,8 Mio. zum 30. Juni 2009, zum 31. März2009 betrugen die liquiden Mittel EUR 7,6 Mio.. Der nach internationalenStandards berechnete Net Asset Value (NAV) je Aktie lag zum Stichtag beiEUR 16,24.WESENTLICHE ENTWICKLUNG:Investment YKB-PortfolioIm ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres kam es zu erfreulichenEntwicklungen im YKB-Portfolio im Großraum Istanbul. Bei Verkäufen in Höhevon rund EUR 32,4 Mio. wurde auf Basis der fortgeführten Anschaffungskostenein Bruttogewinn von rund EUR 12,0 Mio. erzielt. Aufgrund der in denVorperioden erfolgten Aufwertungen nach IAS 40 im YKB-Portfolio führten dieVerkäufe zu einem ausgeglichenen Ergebnis. Dies bestätigt die aktuellenMarktwertgutachten und stimmt das Management der MAGNAT optimistisch fürdie weitere Entwicklung des Portfolios. Aus den Verkäufen fließen rund EUR24,0 Mio. in die vereinbarte Sondertilgung der Finanzschulden desPortfolios. Die weiteren Mittel werden, mit Ausnahme einer operativenZahlunsgmittelreserve, überwiegend an die Gesellschafter ausgeschüttet. Imlaufenden Geschäftsjahr hat die MAGNAT aus diesen Rückflüssen bereits EUR3,5 Mio. erhalten.AUSBLICK:Strategisch hat für die MAGNAT die Sicherung der Liquidität weiter oberstePriorität. Ende Juli konnte MAGNAT die 2010 fälligen operativenKreditlinien in Höhe von EUR 12,9 Mio. bis 2014 refinanzieren. Des Weiterenstellt die Intensivierung der Verwertungsbemühungen einen wichtigenBaustein dar, um die Ertragskraft zu sichern und auszubauen. Zur Milderungder starken zyklischen Schwankungen in den Immobilienmärkten wird MAGNATdie Portfoliogewichtung zwischen den Regionen Deutschland/Österreich undOst-/Südosteuropa ausbalancieren. Zudem wird im Rahmen vonKostenoptimierungen die Wertschöpfungstiefe der Gesellschaft überprüft undgegebenenfalls angepasst.Unter der Annahme der Verbesserung der gegenwärtigen allgemeinenMarktsituation geht das Management der MAGNAT für die nächsten 12 - 24Monate von einer Stabilisierung des Geschäftsmodells, einer Verbesserungder Ergebnisentwicklung und damit einer Rückkehr auf den Wachstumspfadaus.Zu MAGNAT:MAGNAT ist eine deutsche Immobiliengesellschaft mit Fokus aufImmobilien-Development in Osteuropa, ergänzt um Sondersituationen imHeimatmarkt Deutschland und in Österreich. Das Management konzentriert sichauf unterbewertete Immobilienmärkte und auf Ballungsräume. Die Strategievon MAGNAT ist darauf ausgerichtet, opportunistisch Ineffizienzen zunutzen. Im Gegensatz zu klassischen Investmentstrategien profitiert MAGNATnicht nur von Mieteinnahmen, sondern auch von attraktivenEntwicklerrenditen.KENNZAHLEN:
 Q1 2008/Unternehmenskennzahlen* in TEUR Q1 2009/2010 2009Ergebnis aus der Vermietung 868 671Ergebnis aus der Veräußerung vonImmobiliengesellschaften 0 0Ergebnis aus 'at equity' bilanziertenInvestments -397 19Betriebsergebnis (EBIT) -808 -1.043Ergebnis vor Steuern (EBT) -862 -1.277Konzernergebnis nach Steuern nach AnteilenDritter -844 -1.176
*ungeprüftKONTAKT:MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaADominic Köfner, CIROLeiter UnternehmenskommunikationGrüneburgweg 1860322 Frankfurt am MainTel: +49 (0)69 719 189 79 36E-Mail: dominic.koefner_at_magnat-reop.comPress Relationsedicto GmbHAxel Mühlhaus / Werner RüppelTel.: +49 (0) 69 905 50 55 2E-Mail: amuehlhaus_at_edicto.deMAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaADominic Köfner, CIROLeiter UnternehmenskommunikationGrüneburgweg 1860322 Frankfurt am MainTel: +49 (0)69 719 189 79 36E-Mail: dominic.koefner_at_magnat-reop.com11.08.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP--------------------------------------------------------------------------- Sprache: DeutschEmittent: MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co. KGaA Grüneburgweg 18 60322 Frankfurt am Main DeutschlandTelefon: +49 (0)69 / 719 189 79 0Fax: +49 (0)69 / 719 189 79 11E-Mail: info_at_magnat-reop.comInternet: www.magnat-reop.comISIN: DE000A0XFSF0WKN: A0XFSFBörsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Kontakt
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11
63225 Langen
Tel.: +49 (0) 6103 – 372 49-0
Fax: +49 (0) 6103 – 372 49-11
E-Mail: ir_at_demire.ag
Web: www.demire.ag

INVESTOR RELATIONS KONTAKT
Michael Tegeder
Leiter Investor Relations
& Corporate Finance

Tel.: +49 (0) 6103 37249 44
Fax: +49 (0) 6103 37249 11
E-Mail: ir_at_demire.ag

PUBLIC RELATIONS KONTAKT
Feldhoff & Cie. GmbH
Herr Markus Heber
T +49 69 26 48 677 – 19
E mh_at_feldhoff-cie.de