DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: DEMIRE begrüßt strategische Initiative der Großaktionäre

DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges15.11.2021 / 10:25 Für

DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges
15.11.2021 / 10:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DEMIRE begrüßt strategische Initiative der Großaktionäre

- Großaktionäre Apollo und Wecken & Cie. erwägen, ihren Anteil von ca. 91% an der Gesellschaft zu veräußern

- Strukturierter Prozess gestartet, keine Platzierung der Aktien über die Börse geplant

- DEMIRE hat in den letzten Jahren die Grundlagen für zukünftiges Wachstum geschaffen.

- Vorstand und Aufsichtsrat der DEMIRE unterstützen den Prozess von Apollo und Wecken & Cie.

Langen, den 15. November 2021.  Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) ist von ihren Großaktionären Apollo und Wecken & Cie. darüber informiert worden, dass diese einen strukturierten Prozess zur Prüfung der strategischen Optionen hinsichtlich ihrer Beteiligung von gemeinsam über 90% eingeleitet haben. Der Prozess befindet sich in einer frühen Phase und es ist derzeit offen, ob der Prozess zu einer Transaktion führt oder nicht. Apollo und Wecken & Cie. erwägen unter anderem den Verkauf ihrer gesamten Beteiligung an einen Investor, der in der Lage ist, die DEMIRE in der nächsten Wachstums- und Wertschöpfungsphase zu unterstützen. Apollo und Wecken & Cie. planen derzeit keine Platzierung ihrer Aktien über die Börse.

In den letzten Jahren hat die DEMIRE durch die Institutionalisierung ihrer Plattform die Grundlage für zukünftiges, profitables Wachstum geschaffen. In den ersten drei Quartalen 2021 konnte der Portfoliowert auf EUR 1,6 Milliarden erhöht und die FFO auf EUR 30,4 Mio. gesteigert werden. Im Sinne aller Aktionäre unterstützen Vorstand und Aufsichtsrat der DEMIRE den Prozess der Großaktionäre aktiv und konstruktiv.

Ingo Hartlief, Vorstandsvorsitzender, kommentiert: "Wir sind Apollo und Wecken & Cie. dankbar für die zielgerichtete und konstruktive Unterstützung bei der Institutionalisierung und dem Wachstum der DEMIRE in den vergangenen Jahren. So waren wir imstande, die REALize Potential-Strategie zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Die Portfoliostruktur ist heute gut ausbalanciert und liefert nachhaltig starke Ergebnisse, zudem haben wir die Resilienz unseres Geschäftsmodells während der Einschränkungen durch Corona bewiesen. Gerne unterstützen wir unsere Großaktionäre bei der Prüfung der strategischen Optionen ihrer Beteiligung an DEMIRE."

Tim Brückner, Finanzvorstand, ergänzt: "Apollo und Wecken & Cie. haben die DEMIRE auch bei der Weiterentwicklung der Unternehmensorganisation und der Optimierung der Finanzierungsstruktur stets konstruktiv unterstützt, so dass wir die Kennzahlen und Ergebnisse kontinuierlich verbessern und Komplexität reduzieren konnten. Davon haben alle Aktionäre und alle Stakeholder profitiert. Die DEMIRE ist heute auf weiteres Wachstum gut vorbereitet."

 

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

DEMIRE - REALize Potential

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG erwirbt und hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke im Realisieren von immobilienwirtschaftlichen Potentialen an diesen Standorten und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regionale Mieter attraktiv ist. Die DEMIRE verfügt zum 30. September 2021 über einen Immobilienbestand von 67 Objekten mit einer Vermietungsfläche von rund 1,0 Million Quadratmetern. Unter Berücksichtigung des anteilig erworbenen Objektes Cielo in Frankfurt/Main beläuft sich der Marktwert auf mehr als EUR 1,6 Milliarden.

Die Ausrichtung des Portfolios auf den Schwerpunkt Büroimmobilien mit einer Beimischung von Handels-, Hotel- und Logistikobjekten ist der Rendite- / Risikostruktur für das Geschäftsfeld Gewerbeimmobilien angemessen. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern sowie das Realisieren von Potentialen und rechnet daher auch weiterhin mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen und einer soliden Wertentwicklung. Das Portfolio der DEMIRE soll mittelfristig deutlich ausgebaut werden. Bei der Erweiterung des Portfolios konzentriert sich die DEMIRE auf FFO-starke Assets mit Potentialen, während nicht strategiekonforme Objekte weiterhin gezielt abgegeben werden. Operativ und prozessual wird die DEMIRE mit zahlreichen Maßnahmen weiterentwickelt. Neben Kostendisziplin wird die operative Leistung durch einen aktiven Asset- und Portfolio-Management-Ansatz gesteigert.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert.

Kontakt:
Michael Tegeder
Head of Investor Relations & Corporate Finance
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Telefon: + 49 6103 3724944
eMail: tegeder_at_demire.ag


 


15.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Kontakt
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11
63225 Langen
Tel.: +49 (0) 6103 – 372 49-0
Fax: +49 (0) 6103 – 372 49-11
E-Mail: ir_at_demire.ag
Web: www.demire.ag

INVESTOR RELATIONS KONTAKT
Michael Tegeder
Leiter Investor Relations
& Corporate Finance

Tel.: +49 (0) 6103 37249 44
Fax: +49 (0) 6103 37249 11
E-Mail: ir_at_demire.ag

PUBLIC RELATIONS KONTAKT
Feldhoff & Cie. GmbH
Herr Markus Heber
T +49 69 26 48 677 – 19
E mh_at_feldhoff-cie.de