MAGNAT Real Estate AG: MAGNAT veräußert Wohnportfolio in Deutschland und meldet Zahlen zum ersten Halbjahr 2011/2012

MAGNAT veräußert Wohnportfolio in Deutschland und meldet Zahlen zum ersten Halbjahr 2011/2012 Frankfurt

MAGNAT Real Estate AG  / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf

29.11.2011 17:13

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

MAGNAT veräußert Wohnportfolio in Deutschland und meldet Zahlen zum ersten
Halbjahr 2011/2012

Frankfurt am Main, den 29. November 2011 - Die MAGNAT Real Estate AG
('MAGNAT', ISIN DE000A0XFSF0) hat heute die Veräußerung ihres
Wohnportfolios in Deutschland vertraglich beurkundet. Das Closing steht
unter dem Vorbehalt bestimmter Bedingungen und wird in zwei Stufen
voraussichtlich Ende Dezember 2011 und Ende Februar 2012 erwartet. Über den
Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der MAGNAT wird aus dieser
Transaktion nach Abzug der Transaktionskosten und der auf den Objekten
liegenden Verbindlichkeiten mittel- bzw. unmittelbar ein einstelliger
Millionenbetrag zufließen.

Mit dieser Transaktion setzt die MAGNAT einen wichtigen Teil ihres
ehrgeizigen Verwertungsprogramms und ihrer strategischen Fokussierung auf
die Länder der Schwarzmeer-Region trotz aktuell sehr schwieriger
gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen um. Dabei liegt der Schwerpunkt
der Steuerung derzeit auf der Gewinnung von Liquidität.

Im ersten Halbjahr 2011/2012 (April bis September) hat die MAGNAT inklusive
der Bewertung aus dieser Transaktion ein auf die Anteilseigner entfallendes
Periodenergebnis von EUR -5,4 Millionen nach EUR -1,0 Millionen im Vorjahr
erzielt. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr resultiert insbesondere aus der
Bewertung des deutschen Wohnportfolios von EUR -1,6 Millionen sowie aus
einem stichtagsbezogenen Verlust eines ukrainischen Projekts von EUR 1,9
Millionen aufgrund einer laufenden Neustrukturierung. Letzterer wird nach
Abschluss der Neustrukturierung im dritten Quartal im Wesentlichen wieder
aufgeholt werden.
 
Die Zahlungsmittel der MAGNAT betrugen zum 30. September 2011 EUR 4,3
Millionen nach EUR 5,3 Millionen zum Ende des letzten Geschäftsjahres. Die
Eigenkapitalquote lag mit 59,8 Prozent nach 63,2 Prozent weiterhin auf
einem hohen Niveau. Der vollständige Halbjahresbericht wird, wie
angekündigt, im Laufe des 30. November 2011 veröffentlicht werden.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Das Wohnportfolio der MAGNAT umfasste an den Standorten Eberswalde,
Saalfeld und Rostock rund 1.500 Wohnungen mit rund 85.000 Quadratmetern
vermietbarer Fläche. Die Immobilien waren von der MAGNAT zusammen mit einem
Co-Investor, der 25 Prozent der Anteile hielt, im Jahr 2007 mit einem
Leerstand von 30 Prozent erworben worden. In den Folgejahren wurden sie
durch zum Teil sehr umfangreiche Maßnahmen aufgewertet, so dass der
Leerstand deutlich reduziert und zuletzt eine Vermietungsquote von 90
Prozent realisiert werden konnte. Damit hatte das Portfolio die
Verwertungsreife entsprechend unserer 'Develop & Sell'-Strategie erreicht.
Die geplante Verwertung der Liegenschaften hatten wir bereits im
Geschäftsbericht 2010/2011 angekündigt und haben wir nun erfolgreich
umgesetzt.

MAGNAT Real Estate AG
Investor Relations
Lyoner Straße 32
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69-719 189 79 0
Telefax: +49 (0) 69-719 189 79 11
Email: 
Web: www.magnat.ag 

Press Relations
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Werner Rüppel
Telefon:  +49 (0) 69-905 50 55 2
Email: 




29.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  MAGNAT Real Estate AG
              Lyoner Straße 32
              60528 Frankfurt am Main
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)69  / 719 189 79 0
Fax:          +49 (0)69  / 719 189 79 11
E-Mail:       
Internet:     www.magnat.ag
ISIN:         DE000A0XFSF0
WKN:          A0XFSF
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
              Freiverkehr in Berlin, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Kontakt
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11
63225 Langen
Tel.: +49 (0) 6103 – 372 49-0
Fax: +49 (0) 6103 – 372 49-11
E-mail:
Web: www.demire.ag

INVESTOR RELATIONS KONTAKT
Michael Tegeder
Leiter Investor Relations
& Corporate Finance

Tel.: +49 (0) 6103 37249 44
Fax: +49 (0) 6103 37249 11
E-Mail:

PUBLIC RELATIONS KONTAKT
RUECKERCONSULT GmbH
Herr Nikolaus von Raggamby
Tel.: +49 30 28 44 987 40
E-Mail: