21|09|2017

Corporate News

DEMIRE gibt heute Kündigung ihrer Unternehmensanleihe 2014/2019 bekannt - vollständige Rückführung teurer Alt-Verbindlichkeiten

Langen, 21. September 2017 – Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (WKN A0XFSF / ISIN DE000A0XFSF0) gibt heute die Kündigung ihrer Unternehmensanleihe 2014/2019 (ISIN DE000A12T135) bekannt. Die Mittel zur Rückführung der Anleihe stammen aus der erfolgreichen Platzierung der ungerateten, unbesicherten Unternehmensanleihe 2017/2022 über EUR 270 Mio., die mit 2,875 Prozent am 12. Juli 2017 und damit zu deutlich günstigeren Konditionen bei institutionellen Investoren platziert wurde. Die Rückzahlung der gekündigten Unternehmensanleihe 2014/2019 erfolgt gemäß den Anleihebedingungen voraussichtlich am 21. November 2017 zu 104 Prozent. Damit schließt die DEMIRE, wie geplant, die Rückführung alter teurer Verbindlichkeiten aus den Mitteln der Erstplatzierung der neuen Unternehmensanleihe 2017/2022 vollständig ab.

Wie bereits am 18. September veröffentlicht, hat die DEMIRE ihre Unternehmensanleihe 2017/2022 um weitere EUR 130 Mio. zu 101,25 Prozent über par (entspricht ca. 2,6% Rendite) aufgestockt. Die Mittelverwendung sieht unter anderem die weitere Rückführung von teuren Verbindlichkeiten (A/B-Notes), die im Durchschnitt mit 4,4 Prozent verzinst werden, im vierten Quartal vor. Damit erreicht die DEMIRE im Rahmen ihres Programms DEMIRE 2.0 bereits innerhalb weniger Monate eine signifikante Reduzierung ihrer durchschnittlichen Finan-zierungskosten von zuletzt 4,1 Prozent p.a. zum Stichtag 30. Juni 2017 auf 3,0 Prozent p.a. (pro forma Basis). Zudem steigt der operative Cashflow ab dem Jahr 2018 durch die abgeschlossenen Refinanzierungen um rund EUR 18 Mio. p.a.

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Kontakt
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Robert-Bosch-Straße 11
63225 Langen
Tel.: +49 (0) 6103 – 372 49-0
Fax: +49 (0) 6103 – 372 49-11
E-Mail:
Web: www.demire.ag

INVESTOR RELATIONS KONTAKT
Peer Schlinkmann
Head of Investor Relations & Corporate Communications

Tel.: +49 (0) 6103 37249 44
Fax: +49 (0) 6103 37249 11
E-Mail:

PUBLIC RELATIONS KONTAKT
RUECKERCONSULT GmbH
Herr Nikolaus von Raggamby
Tel.: +49 30 28 44 987 40