Research

DEMIRE & bulwiengesa: Studie über Büroinvestments in Secondary Cities – höhere Renditen und geringeres Risiko als in A-Städten

  • Nettoanfangsrenditen in den B-, C- und D-Standorten zwischen 1,0 und 2,5 Prozentpunkte höher als in den A-Städten
  • Volatilität von Mieten und Leerstandsquoten in Sekundärstandorten deutlich geringer
  • Prognostizierte Zunahme der Beschäftigung in Secondary Cities von mind. 5% bis 2020

Die vollständie Studie finden Sie hier: Studie über Büroinvestments in Secondary Cities